Erzählcafé im Körnerkiez

Ein Ort für persönliche Geschichten

In geselliger Runde zusammensitzen und sich Geschichten erzählen, das kann man jetzt im Neuköllner Körnerpark-Viertel. Am 8. Oktober 2015 startete das „Erzählcafé im Körnerkiez“, das alle 14 Tage weitergeführt wird. Dafür ist am Donnerstagnachmittag von 16-18 Uhr im Neuköllner Leuchtturm, Emser Straße 117, ein Raum mit einem großen Tisch reserviert. Bei Kaffee und Keksen werden Bewohner, Gewerbetreibende und andere mit dem Körnerkiez verbundene Menschen über ihr Leben berichten. Es geht nicht etwa um Fachvorträge, sondern um die persönliche Sicht der Dinge. Im gegenseitigen Austausch können sich neue Erkenntnisse, fröhliche Momente, aber auch neue Freundschaften ergeben. Es verspricht spannend zu werden.

Das Erzählcafé im Körnerkiez wird durch die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil, Programm Soziale Stadt gefördert.