"Tonnenbrand 2019" Workshop

17.08.19, 10.00 Uhr

SchaMottchen - Alt-Marzahn 19, 12685 Berlin

TONNENBRAND

Von dieser Technik, die auch Schmauch-, Niedrig- oder Grubenbrand genannt wird, geht eine besondere Faszination aus. Dabei wird der Ton zusammen mit Metallsalzen dem Holzfeuer ausgesetzt. Die Gefäße werden vor dem Brand modelliert, getrocknet, mit einer speziellen Engobe (Terra Sigillata) eingestrichen und mit einem Tuch poliert. Dann wird ein Vorbrand (Schrühen) vollzogen, spezielle Metallsalze (Sulfate, Eisen, Kobalt) aufgetragen und die Gefäße umwickelt (Draht, Stroh, Schnur, Metallfolien). Danach wird die Tonne mit verschiedenen brennbaren Materialien wie Holz, Sägespäne, getrocknete Blätter oder Schalen zusammen mit der Keramik Schicht für Schicht befüllt. Das von oben entzündete Feuer brennt nun langsam nach unten durch und erzeugt sehr unterschiedliche Temperaturen und damit Effekte auf der Keramik.

Dieser Workshop wird in 3 Termine unterteilt. Der erste Samstag wird dem Aufbauen der Objekte/Gefäße gewidmet und es sind 5 Stunden dafür eingeplant. Eine umfangreiche Einführung in das Thema und fertige Objekte zur Anschauung sind garantierte Hilfestellungen für jeden Teilnehmer. Das Auftragen und Polieren der Terra Sigillata wird individuell geregelt. Der eigentliche Brand in der Tonne findet dann im Oktober statt.

Der Workshop ist für 2019 bereits ausgebucht, es werden aber schon Anmeldungen für 2020 angenommen:

Herr Petrich     Tel: 030 55 15 62 80     Email: petrich@agrar-boerse-ev.de

Veranstalter

AGRARBÖRSE Deutschland Ost e.V.
Eichenstraße 2, 12435 Berlin
info@agrar-boerse-ev.de
www.agrar-boerse-ev.de