Raku-Workshop 4 „Naked Raku“

15.08.20, 10.00 Uhr

Kunst- und Keramikscheune SchaMottchen, Alt-Marzahn 19, 12685 Berlin

Raku-Workshop 4 „Naked Raku“

Raku ist eine in Japan entwickelte spezielle Brenntechnik im Niedrigbrandbereich um 1000°C, bei der die glühenden Gefäße aus dem Ofen entnommen und unter Luftabschluss mit organischem Material  bedeckt werden. Dadurch entstehen ganz besondere Effekte an Glasur und Ton. Unsere Werkstatt hat sich in den letzten Jahren, neben dem Tonnenbrand, auf dieses Brennverfahren spezialisiert.

 

Naked Raku

Naked Raku (nacktes Raku) ist eine komplizierte und arbeitsintensive Variante der Raku-Brenntechnik.

Auf das Objekt, das aus einem speziellen, grob schamottierten Ton geformt wird, bringen wir zuerst Schichten von Engobe bzw. Terra Sigillata  auf und polieren diese Tonhaut nachdem sie lederhart getrocknet ist. Danach werden die Objekte bei 900°C im Elektroofen geschrüht.

Im nächsten Arbeitsschritt wird auf die glatte, gebrannte Oberfläche ein „falscher Tonschlicker“ (Naked-Raku 1) aufgebracht. Diese Schicht bewirkt nur, dass die anschließend aufgebrachte Glasurschicht (Naked-Raku 2) nicht an der polierten Tonoberfläche festbrennt.

So wird während des zweiten Brennvorgangs im Gas-Freibrandofen ein nicht an der Keramikoberfläche klebender schützender Mantel um die Arbeit gelegt. Er haftet  nur kurz und dient als Hilfsmittel, damit die für das Naked-Raku charakteristischen  Craquelé-Linien in der Glasurschicht entstehen können. In diese Risse, Linien, kann sich später beim „Abräuchern“ in den Sägespänen, der Rauch auf der polierten Tonoberfläche abzeichnen und es entsteht das typische Strukturbild. Nach dem Freibrand und dem Räucherprozess, wird das Objekt mit kaltem Wasser abgeschreckt und die falsche Schlickerschicht platzt ab. Jetzt wird die ganze, marmorähnliche, edle Oberflächenstruktur sichtbar. Die Keramiken werden nach dem Trocknen mit Bienenwachsbalsam poliert und erstrahlen danach in seidenmattem Glanz.

Die Objekte sind rein dekorativ, nicht wasserdicht und nicht für den Außenbereich geeignet.

 

Anmeldung unter Tel. 030 55 15 62 80 oder per Email unter petrich@agrar-boerse-ev.de.

 

AUSGEBUCHT!

 

 

Veranstalter

AGRARBÖRSE Deutschland Ost e.V.
Eichenstr. 2, 12435 Berlin
Tel.: 030 53 60 85 0
Email: info@agrar-boerse-ev.de